Esta invitacion acualizada con nueva informacion, se puede leer online aqui

spontane Selbstheilung durch
Selbstsatsang

Ein Selfsatsang ermöglicht die Kontaktaufnahme mit deinem wahren Selbst, das sich im Innersten deines Wesens befindet: Dies ist ein Weg zur Erkenntnis und Offenbarung deiner göttlichen Natur. Dies ist die wahre Heilung. Die Linderung von Krankheiten ist eine natürliche Folge (Nebenwirkung) dieser Kommunikation mit dem Selbst und der Kommunion mit der Göttlichen Liebe.


Spirituelle-Heilungsbegleitung mit Pablo Andrés
Spontane Heilung durch Gebet (Bhakti-Yoga) und Meditation (Raja-Yoga) :

Selbstsatsang
--------------------------------------
Auf der Insel La Palma: 22.- 26.Dez. in Tijarafe
mit Dr. Pablo Andrés Alemany (Physiker)

Entwicklung eines Heilungsbewußtsein
durch Bhakti-Yoga + Raja-Yoga, Spirituelle-Heilungsbegleitung und Lebensberatung

Do. 22.Dez. Information-Treffen ab 15:30 Uhr bei Monika und Ricardo in der Finca Marysol in Tijarafe Vortrag-Beginn: 16:00 Uhr: Ende um 18:00 Uhr mit Sonnenuntergang-Gebet. Bitte per Email: selbst.satsang@gmail.com vorher anmelden ! - denn die Kapatizät ist sehr bergrenzt! Wichtig: Pablo Andrés persönlich wird bei dem Vortrag die Termine für die Heilungsmeditationen ( Selbstsatsang ) für die nächsten Tage vergeben. Es ist nicht möglich an den Selbstsatsang teilzunehmen ohne zuerst am Info Vortrag anwesen zu sein.

Selbstsatsang :
mögliche Zeiten (*) :
Fr.23..Dez.   10:00, 12:30, 14:00, 15:30 15:00 und 16:30 Uhr an der Finca Marysol in Tijarafe
_________________________________________
Sa.24. + So.25 + Mo.26..Dez. wo ? Ort wird bekannt gegeben (bitte: vorschlagen: wo ? bzw. Pablo Andrés einladen

(*) Teilnahme nur mit rechtzeitiger Voranmeldung: per Email: selbst.satsang@gmail.com     Achtung: Dieser ist ein Terminvorschlag! Diese Termine finden tatsächlich statt nur wenn es überhaupt Anmeldungen vorhanden sind:



Spirituelle-Heilungsbegleitung
durch Gebet und Meditation


mit

Pablo Andrés






Es ist wichtig, die Erfahrung bei den Selbstsatsangs richtig zu interpretieren.
Die Heilwirkung dieses Heilungsgebets, von mir Sebstsatsang gennant, ist nicht (nur) dadurch zu bewerten, ob meine "Störung" (Krankheit) verschwunden oder gelindert ist: "Heilungswunder" sind möglich. Jedoch, die Einstellung, mit der, man ein Selbstsatsang besucht, ist entscheidend. Manche Menschen kommen zum Selbstsatsang mit der Einstellung und Erwartung des "Kurieren", wenn ich eigentlich die spirituelle Erfahrung der "Heilung" meine:
(Spirituelle) Heilung hat erst einmal nichts mit "Krankheiten-Verschwinden" zu tun.

Fragen?: Sie können Ihren Anliegen senden an:   selbst.satsang@gmail.com

Spirituelle-Heilung ist die Verbindung mit dem Göttlichen in uns

ein Selbstsatsang ist ein Heilungsgebet. Diese Art von Gebet gründet aber nicht in Religionsglauben, sondern in Selbsterkenntnis.
In einem SelbstSatsang eröffnen wir ein “Bewußtseinsfeld“ in dem Heilungswunder geschehen und spontane Heilungen eintreten können.
Spontane Heilung ist Heilung, die von selbst geschieht. Das Problem (so genannte Krankheit) wird nicht analysiert (Heilungs anstatt Kurieren), es werden keine Diagnosen gestellt, keine Therapien verabreicht, ja, es besteht nicht einmal unmittelbare Heilungsabsicht im Sinne einer Befreiung von der Krankheit.
Etwas ist jedoch erforderlich. Etwas soll die spontane Selbstheilung auslösen: Es ist die „Ausrichtung auf das Göttliche“ in uns selbst.
Dies nenne ich „Gebet“. Dabei ist ein Glaube (an Gott) nicht erforderlich, auch kein Bekenntnis zu einer von Menschen entwickelten Religion.
In den SelbstSatsangs erfahren wir, daß die Form des Heilungsgebets im Lobpreis der erhabeneren Essenz des Menschen besteht, in der Anrufung zur Manifestation des Erhabensten in uns, kurz gesagt: des Göttlichen in uns selbst. Dann geschieht Gotteserkenntnis von selbst, ohne erzwungenen Glauben.
Die allmähliche spontane Selbstheilung ist eine Nebenwirkung der Erfahrung des Göttlichen in uns selbst in solch einer Ausdehnung und Tiefe, daß für eine Weile alle menschlichen Beschränkungen (dabei Krankheiten) vergessen werden.
Jeder Mensch erahnt, daß er eigentlich etwas „Erhabeneres“ ist als das, wofür wir uns halten. Gewöhnlich glauben wir, wir seien bloß ein Mensch mit physischen und psychischen Begrenzungen, ein isoliertes, krankheitsanfälliges Wesen. Indem wir (für eine Weile) die Vorstellung von uns selber als Individuum transzendieren und Körper und Mind (den mentalen Aspekt) überschreiten, gelangen wir in Bereich des „Nur-Bewusstsein-Seins“. Dabei erfahren wir uns als „reines Bewusstsein“. Als solches sind die Auflösung des individuellen Ichs und die Integration, die Ausdehnung in den ganzen Kosmos erfahrbar. Es ist die Erfahrung des wahren Selbsts, des absoluten Seins: Als Bewußtsein ist die Einheit mit Allem möglich, d. h. mit Gott, ohne daß eine von Verstand und Mind entwickelte Vorstellung von Gott und Glauben nötig wäre: Erkenntnis statt Glauben.
Das Einswerden mit Gott als BewußtseinsZustand ist möglich durch eine Kombination von Yoga der Hingabe (BhaktiYoga) und Mentales-Yoga (RajaYoga). Ich nenne sie: „SelbstSatsang“.
Die spontane Linderung von Krankheiten und psychischen Leiden ist eine natürliche Folge, eine Nebenwirkung dieser Kontaktaufnahme mit dem wahren Selbst, dem Göttlichen in uns selbst.
Heilungswunder sind nicht durch Energieübertragung möglich, sondern durch Hinwendung an unsere höchste Instanz, an das Erhabenste in uns, an das, was wir eigentlich meinen, wenn wir „Gott“ sagen.
Die spontane Selbstheilungserfahrung ist eine Art Rückmeldung Gottes bezüglich der Bemühung, eine Verbindung mit dem wahren Selbst, mit dem Göttlichen, herzustellen.


Ablauf einer Selbstsatsang-Meditation

Ein "Selbstsatsang" ist ein Gebet für Selbstheilung und im allgemein, für Gottessegen-Empfang.
Die Selbstsatsang sind eine Art "parallele (bzw. gleichzeitige) Meditation-Einzelsitzungen" und finden in Zeitintervallen von 1,5 oder 2 Stunden statt. In der Regel besteht die Möglichkeit, vor oder nach der Meditation, mit Pablo Andrés individuell (im Alleinsein) zu sprechen: eine Art spirituelle Lebensberatung.
Seien Sie bereit sich zu entspannen und eventuell "zu schlafen" (jedoch im Sitzen), gemeint ist: Die Aufmerksamkeit wird nach innen gelenkt. Es gibt nichts zu beobachten oder zu verstehen oder zu lernen. Es wird nicht gesprochen. Es ist anzuraten, nicht (viel) Kaffee gerade vor dem Selbstsatsang zu trinken (1)
Sie sollten sich insgesamt ca. 2 Stunden Zeit frei nehmen (2).
Bitte bringen Sie ein kleines Briefkuvert mit (oder bereiten es am Ort vor): Auf das Briefkuvert schreiben Sie bitte auf die Vorderseite Ihren eigenen Namen und Ihr Geburtsdatum. Das Briefkuvert werden Sie vor der Heilmeditation Pablo Andrés überreichen, wenn er Sie individuell begrüßt: Dieser versteht den Inhalt als einen Brief an Gott (nicht an Pablo) (3).
Es ist ganz ausdrücklich zu empfehlen, mehrmals an den Selbstsatsang-Heilungsmeditationen teilzunehmen, z.B. zweimal am gleichen Tag oder noch besser dreimal an drei unterschiedlichen Tagen.
Bitte wählen Sie Ihre Zeiten aus und teilen Sie diese Pablo Andrés mit. Am besten per Email:
Die angegebenen Uhrzeiten verstehen sich als Ankunftszeiten in Meditationsraum, nicht unbedingt als Anfangszeit der Meditation (4). Bei den Selbst-Satsangs spricht und erklärt Pablo Andrés normalerweise nichts. Dafür sind die Vorträge vorgesehen.

      Fußnoten:
  • (1) …da es während des Selbstsatsangs nichts anders zu tun gibt, als die Augen zu schließen und sich erlauben, zu entspannen, diesen Zustand zu genießen, müde zu werden und eventuell einzuschlafen und "geschehen zu lassen".
  • (2) Bei der Meditation sitzt man auf Stühlen, die einen Kreis oder Oval bilden. Am besten die Stühle nicht umpositionieren, da die Stellung Bedeutung hat. Vor der Meditation dürfen Sie Ihre Schuhe ausziehen und können Sie unter bzw. hinter Ihrem Stuhl lassen. Bringen Sie bitte Socken mit, wenn es geht (der Raum soll möglichst nicht barfuß betreten werden). Bitte schalten Sie das Mobil-Telefon vor der Meditation aus oder in Flug-Einstellung ("lautlos" reicht nicht aus). Zeitweise kann man sich auf Liegematten hinlegen (wenn sie überhaupt vorhanden sind) und später dann nochmals sitzen.
  • (3) Wenn Sie möchten, können Sie auf einen kleinen Zettel schreiben, was Sie sich (eigentlich) wünschen, nämlich als Gottes Geschenk (Sie brauchen dabei nicht an Gott zu glauben). Es geht u.a. darum, dass Sie klar haben, was Sie Positives für sich wünschen, also nicht Probleme schreiben! Niemand wird diesen Zettel/Brief (an Gott) lesen; hier wirkt Pablo Andrés nur wie "der Postbote": den Brief in seinen Händen während des Heilgebets haltend. Nachträglich wird der Umschlag dem Feuer mit einem Gebet dargereicht.
  • (4) Wenn es sich eine eventuelle Wartezeit ergibt: es ist sinnvoll, ein Blick in das Informationsmaterial zu werfen, z.B. in die Bücher "Heilungswunder durch SelbstSatsang..." , "CREDO" und "Was ist spirituelle Heilungsbegleitung,..." (unter dem Titel "Die heilende Kraft des Betens..." erschienen), wo vieles erklärt ist. Bitte achten Sie darauf: Wenn Sie zu früh kommen, könnten Sie sich zu der (angegebenen) Ankunftszeit schon etwas gestresst fühlen, und wenn Pablo Andrés Sie zur individuellen Begrüßung erst weitere ca. 15 Minuten später empfängt, könnten Sie den Eindruck haben, dass Sie schon sehr lange warten! Also, möglichst nicht früher kommen. Wenn Sie sich etwas verspäten, ist das kein Problem, da die angegebene Ankunftszeit - wie gesagt - nicht gleich die Meditations-Anfangszeit ist.
zurück ⇑

Seit meiner Kindheit beschäftige ich mich mit dem Thema Spiritualität;
Lernte diesbezüglich sehr viele Menschen aus unterschiedlichen Kulturen kennen --Heiler, Schamanen, Medien,…
Ich hörte ihnen zu, schaute ihnen zu, tauschte mich mit ihnen aus, meditierte, rezitierte, machte unterschiedlichste Erfahrungen.
Auf der Suche nach Heilung auf allen Ebenen traf ich Dr. Pablo Andrés Alemany, einer der besten Heiler, den ich kennenlernen durfte. Bei ihm sah ich zum ersten Mal Göttliches Licht –meine Freunde, die ich zu ihm schickte, haben dieses Licht auch gesehen. Ich kann nicht erklären, wie das möglich ist und was dort passiert – man spürt bei Pablo eine ganz eigene sehr angenehme Energie, über die viele Menschen geheilt werden. Ich durfte viel von Pablo lernen und bin ihm sehr dankbar.
Monika Dehne, Heilpraktikerin. 04.02.2016, Remseck

|     SelbstheilungsSatsang       |       Information     |       Impressum     |

Kontakt:        per SMS: 0049 -170 - 49 36 499   und  Email: selbst.satsang@gmail.com

























































































































































































































































































































































































































































































































Flag Counter